Berserk Fan

 

Berserk Fan



 » Episodenguide
 » Cast & Crew

Musik
 » Inferno [Single]





[Dreamcast]
Sword of Berserk
Guts' Rage
 » Startseite
 » Beschreibung
 » Anleitungen
 » Screenshots
 » Artworks
 » Extra
 » Soundtrack
 » Let's Play

[Playstation 2]
Berserk Millenium Falken
Der heilge Teufelskrieg
 » Startseite
 » Anleitung
 » Branded Box
 » Synchronisation
 » Werbung
 » Screenshots
 » Extra
 » Soundtrack
 » Let's Play

Andere Spiele
 » Dragon's Dogma
 » Berserk GREE
 » Einarmiger Bandit
 » Berserk Mods

 

 

 
Band: 40
Kapitel: 355
Deutscher Titel: ???
Englischer Titel: Beneath Sun-dappled Trees
Übersetzter Titel: Unter sonnigen Bäumen
Erschienen am: 23.03.2018
Die Gefährtinnen befinden sich wieder in dem Raum mit den Pilzen und wachen allählich wieder auf. Danann begrüßt sie und erklärt ihnen, dass nicht mehr als ein Tag vergangen ist, obwohl es ihnen im Traum viel länger erschienen sein muss. Dabeginnt Kjaskar zu reden. Sie erzählt, dass alles was das Mädchen "Elaine" gesehen und gefühlt hat, nun in ihr schläft, dass sie froh ist, Farnese, Schielke und Ibarela zu sehen, und dass sie dankbar für alles ist, was sie für sie getan haben. Sie ist nun eine ganz andere Person als die, die sie kennen gelernt haben. Ihre Haltung ist gerade und ihr Blick klar. Schielke kann auch sehen, dass ihr Odo eine ganz andere Farbe hat und viel stärker ist als zuvor. Sie fragt Kjaskar, woran sie sich erinnern kann. Diese erklärt, dass sich alles wie ein langer Schlaf angefühl hat. Als ob sie von einer Frau namens Elaine und ihren Freunden geträumt hätte und nur eine Beobachterin aus der Ferne gewesen sei, unfähig zu denken oder zu fühlen. Nun fühle es sich an, als seien Figuren aus ihrem Traum einfach lebendig geworden und irgendwie erscheint ihr das immer noch wie ein Traum, worauf Schielke ihr versichert, dass sie wach sei. Kjaskar ist sich allerdings über manche Dinge noch nicht im Klaren. Sie kann sich zwar noch gut daran erinnern, wie sie damals loszogen, um Griffith zu retten, doch der Rest liegt im Dunkeln. Sich an das dornige Herz erinnernd empfehlen die Frauen ihr, die Erinnerungen nicht herbeizuzwingen. Ob sie sich an Guts erinnern könne, fragt Farnese sie, und daraufhin steigen Kjaskar Tränen in die Augen. Schielke befürchtet zunächst, sie hätten nun doch die schlimmen Erinnerungen geweckt, doch die Kämpferin lächelt. Nun macht sich die Elfenkönigin wieder bemerkbar. Sie stellt sich Kjaskar als Danann vor und macht ihr ein kleines Geschenk. Plötzlich ist Kjaskars struppiges Haar glatt und geflochten und das grobe Leinengewand hat sich in ein zartes Kleid aus Federn und Blütenblätter verwandelt. Genauso wie früher fühlt sich Kjaskar unwohl, da sie sich nicht für eine Dame hält, doch Danann unterbricht sie. Sie sehe so wunderschön aus wie die Tochter eines adligen Dunkelelfen. Außerdem hätte sie Guts bereits telepathisch hergerufen und er werde bald den Stamm des Großen Kirschbaumes erreichen. Sie verlassen nun den Raum und mit jedem Schritt erinnert sich Kjaskar an mehr Dinge aus ihrer Vergangenheit. Dinge, die ihr lieb sind, die beweisen, dass sie Kjaskar ist. Und doch sind da Dinge aus den Tagen von Elaine, die ganz verschwommen hochkommen. Dennoch fühlt sie den Drang, Guts zu sehen. Als er schließlich erscheint, läuft sie freudig auf ihn zu, doch die Erinnerung trifft sie mit voller Wucht. Plötzlich hat sie das Gesichtermeer der Finsternis vor Augen und eine Schwarze Sonne erscheint über Guts. Dann sieht sie den verstümmelten Körper von Griffith vor sich. Sie fängt an zu schreien...
 

 
Nächstes Kapitel:
Kapitel 357 - Jötunn (2)
erscheint im
Mai.2018?

BERSERK ROMAN:
DER FLAMMENDE DRACHE
erscheint am
22.05.2018

 » Aktuelle Kapitel
 » Neue Charaktere
 » Forum





 
Berserk Fan