Berserk Fan

 

Berserk Fan



 » Episodenguide
 » Cast & Crew

Musik
 » Inferno [Single]





[Dreamcast]
Sword of Berserk
Guts' Rage
 » Startseite
 » Beschreibung
 » Anleitungen
 » Screenshots
 » Artworks
 » Extra
 » Soundtrack
 » Let's Play

[Playstation 2]
Berserk Millenium Falken
Der heilge Teufelskrieg
 » Startseite
 » Anleitung
 » Branded Box
 » Synchronisation
 » Werbung
 » Screenshots
 » Extra
 » Soundtrack
 » Let's Play

Andere Spiele
 » Dragon's Dogma
 » Berserk GREE
 » Einarmiger Bandit
 » Berserk Mods

 

 

 
Band: 40
Kapitel: 354
Deutscher Titel: ???
Englischer Titel: Awakening
Übersetzter Titel: Erwachen
Erschienen am: 23.02.2018
Wärend Farnese das Fragment verwundert ansieht, warnt Schielke, dass sie gleich etwas Schreckliches zu sehen bekommen. Sie fürchtet, sie bekommen gleich dasselbe zu sehen, was sie in Guts' Erinnerungen gesehen hat, als sie mit ihm in der Rüstung steckte. Und tatsächlich, als sie das Fragment vorsichtig befreit, bricht ein Strom furchtbarer Erinnerungen hervor. Ein Wirbel der zerfetzten, verstümmelten Leichen von Kjaskars Weggefährten, Guts, wie er sich durch diesen Albtraum durchkämpft. Schielke schreit dagegen an, dass sie sich nicht in diesen Erinnerungen verlieren dürfen. Sie erleben hautnah den Moment mit, als Guts hilflos Kjaskars Vergewaltigung mitansehen muss und es ihre Seele zerreißt. Plötzlich ist der Spuk vorbei. Übrig bleibt anstatt eines Puppenfragments ein mit Dornen umranktes Herz. Doch Schielke zögert, es zum Sarg zu bringen. Sie fürchtet, es könne verflucht sein, dass sie so darauf versessen waren, Kjaskars Persönlichkeit wieder herzustellen, dass sie nicht daran gedacht haben, wie viel Schmerz sie ihr damit zufügen könnten. Während sie noch darüber nachdenken, stürzt sich der Raubvogel auf sie. Im letzten Moment wirft sich der gerüstete Hund dazwischen. Abermals kämpft er gegen dieses dämonische Wesen an. Farnese nimmt das Herz an sich. Sie sieht ein, dass sie diese Chance nie wieder bekommen. Auf dem Weg zum Sarg spürt sie die Furcht der kleinen Kjaskar und sie kann sie verstehen. Sie kennt das Gefühl, allein in der Dunkelheit zu sein und nichts dagegen tun zu können, sehr gut. Und deswegen will sie Kjaskar aus der Dunkelheit retten, wie es Guts früher für sie getan hatte. Sie möchte nicht, dass all die Tage, die sie miteinander verbracht haben, umsonst gewesen sind. Das leuchtet auch Schielke ein. Dieser Moment war überhaupt erst der Grund für die Reise. Doch wieder kann sich der Vogel vom Hund befreien. Abermals versucht er die Frauen zu attackieren. Doch plötzlich ist er verschunden. Farnese hat der Puppe das Herz eingesetzt und auch die letzte Spur der Zerstörung wächst zu. Die Kjaskar-Puppe ist nun vollständig. Minikjaskar hüpft aus Farneses Kragen und öffnet eine kleine Tür in der Puppe, genau dort wo das Brandmal sitzt. Farnese verspricht ihr, dass sie sich wieder sehen und nachdem das kleine Wesen ihr zum Abschied noch einmal zugewunken hat, verschwindet es in der Puppe. Der Hund, nun wieder ohne Rüstung, kommt zu ihnen und heult. Licht und Blütenblätter ergießen sich über die Gefährten. Der Traum hat ein Ende. Kjaskar schlägt die Augen auf...
 

 
Nächstes Kapitel:
Kapitel 357
erscheint im
24.08.2018

BERSERK MANGA 40:
erscheint am
28.09.2018 in Japan

 » Aktuelle Kapitel
 » Neue Charaktere
 » Forum





 
Berserk Fan