Berserk Fan

 

Berserk Fan



 » Episodenguide
 » Cast & Crew

Musik
 » Inferno [Single]





[Dreamcast]
Sword of Berserk
Guts' Rage
 » Startseite
 » Beschreibung
 » Anleitungen
 » Screenshots
 » Artworks
 » Extra
 » Soundtrack
 » Let's Play

[Playstation 2]
Berserk Millenium Falken
Der heilge Teufelskrieg
 » Startseite
 » Anleitung
 » Branded Box
 » Synchronisation
 » Werbung
 » Screenshots
 » Extra
 » Soundtrack
 » Let's Play

Andere Spiele
 » Dragon's Dogma
 » Berserk GREE
 » Einarmiger Bandit
 » Berserk Mods

 

 

 

Anime | Episode 1



1 - 5 | 6 - 10 | 11 - 15 | 16 - 20 | 21 - 25


Berserk Episode 1 – Der Schwarze Ritter
(The Black Swordsman)

Midland. Ein dunkler Regenschauer trübt die Landschaft. In einer Kneipe reden die sichtlich unterdrückten Bauern des Königreiches angsterfüllt über ihre Lage. Nun donnern vier Söldner durch die Türe der Schenke; im Gepäck ein kleines Mädchen. Sie verweisen den Besitzer der Bar mitsamt seinen Gästen und verlangen nach Hopfen und Malz. Ein alter, sichtlich geschwächter Mann betritt die Einrichtung und fordert die Vier zur Freilassung des Mädchens auf, doch er wird mit einem Tritt zu Boden geschickt. Das kleine Mädchen erfährt nun die Grausamkeiten der Vier erwachsenen Männer, welche das Bier absichtlich über einen alten Holz Tisch vergossen haben und Sie dazu zwingen, das Vergossene mit der bloßen Zunge aufzunehmen. Mit starkem und unbarmherzigem Griff bringen die Männer in der Überzahl das kleine Mädchen zu deren Unterwerfung. Plötzlich jedoch bohrt sich ein Pfeil durch die Schläfe eines Söldners, der sofort zu Boden taumelt. Zwei der Söldner folgen ihm rasch, als das Holz ihren Torso durchbohrt. Der einzig übriggebliebene Söldner nimmt das Mädchen mit einem Schwert zur Geisel und versucht verzweifelt, den nun erkennbaren großen, schwarz gemantelten Mann in der Tür zurechtzuweisen, von dem wohl die Schüsse aus einer Armbrust ausgegangen sind. Doch mit einem ebenso rasanten Schuss wie den vorigen bringt der Unbekannte den Geiselnehmer zu Fall. Hinter ihm rafft sich jedoch ein hart gesottener, mit einem Pfeil durchbohrter Söldner wieder auf und holt zum Schlag aus, doch mit einem Ruck zieht der Unbekannte eine riesige Klinge unter seinem Mantel hervor und schwingt diese mit zwei Armen dem anlaufenden Gegner entgegen. Ein gerader Hieb durchtrennt den Körper des Söldners und seine Gebeine sowie der Oberkörper fliegen in einem hohen Bogen durch den Raum. Die noch verbliebenen Gäste der Kneipe trauen ihren Augen nicht. Noch nie zuvor hatten Sie solch ein Schauspiel erlebt. Unbekümmert wendet sich der Unbekannte dem nur leicht verletzten Söldner, der gerade eben noch das Mädchen geiselte, zu, und spricht zu ihm, dass dieser seinem Meister folgende Nachricht überbringen solle: "Der Schwarze Ritter ist hier". Der nun erkennbare Schwertschwinger sucht jetzt das Weite. Das Mädchen, den alten Mann sowie das Publikum an Gästen in der Kneipe lässt er mit einem Staunen auf den Gesichtern zurück.

Der Überlebende überbringt die Nachricht seinem Herrn, dem Minister von Midland. Dieser wiederum eilt zu seinem Vorgesetzten, einem scheinbar nicht menschlichen Wesen, welches nur als der "Lord" betitelt wird. Gehässig freut sich dieser, als er von der Nachricht erfährt und befiehlt seinem Untergebenen die Suche nach dem "Schwarzen Ritter". Dieser sitzt in einem abgelegenen Waldstück. Man kann erkennen, dass ihn schlimme Albträume plagen, doch sind es wirklich Albträume? Alles erscheint real, Geister und Geisterstimmen schwirren durch das Dickicht, sprechen zu dem Schwarzen Ritter, umringen ihn. Gepeinigt von Schmerzen versucht dieser mit Krafteinsatz die Schar um sich zu überwältigen. Die Nacht geht vorüber, ein Kreuzzug durchstreift den Hof Midlands. An vorderster Stelle reitet "Der Lord", hinter ihm sein Gefolge, durch die brennende Landschaft. Leichen schmücken seinen Weg, die Suche nach dem Schwarzen Ritter verlief nicht erfolgreich und so bricht der Lord sein Versprechen mit dem einstigen König Midlands, jetzt der Minister, seinem Volk das Leben zu lassen, und auch der Minister selber muss sterben. Der Lord glaubt, dem Schwarzen Ritter Schuldgefühle zuweisen zu können, indem er die Bewohner nach und nach wie Vieh tötet, doch ist es wirklich die Absicht des Schwarzen Ritters, das Leben der Hofbewohner zu schonen? Schließlich aber treffen wieder ein haufen Pfeile aus dem Nichts ihr Ziel. Reiter des Lords gehen zu Boden, der Schwarze Ritter tritt in Erscheinung und ein unerbittlicher Kampf mit dem Lord kommt ins Brodeln.

Screenshots zur Episode 1 – Der Schwarze Ritter
 

 
Nächstes Kapitel:
Kapitel 357
erscheint im
24.08.2018

BERSERK MANGA 40:
erscheint am
28.09.2018 in Japan

 » Aktuelle Kapitel
 » Neue Charaktere
 » Forum





 
Berserk Fan